Finden Sie Ihre Traumflussreise

 
 

Finden Sie Ihre Traumflussreise

Die Wolga

Die Wolga ist ein Fluss im europäischen Teil Russlands, der mit seinen 3.530 Kilometern Länge der längste und gleichzeitig wasserreichste Fluss in Europa und einer der längsten Flüsse der Welt ist. Ihre Quelle hat die Wolga in den Waldaihöhen und fließt erst ostwärts, dann südwärts durch die Osteuropäische Ebene, bis sie schließlich ins Kaspische Meer mündet. Der Höhenunterschied zwischen der Quelle und der Mündung beträgt 256 Meter.

Mehr zum Fluss Wolga

Von der Wolga zweigen rund 200 Nebenflüsse ab. Zudem ist sie über den Wolga-Ostsee-Kanal in Richtung Westen mit der Ostsee verbunden und über den nach Norden abzweigenden Weißmeer-Ostsee-Kanal mit dem Weißen Meer und somit auch mit dem Nordpolarmeer. Des Weiteren ist der Fluss über den Wolga-Don-Kanal und den Don mit dem Schwarzen Meer und dem Mittelmeer verbunden.

Ab Rschew fließt die Wolga nach Nordosten und kann ab hier von kleinen Lastkähne befahren werden. Weitere Städte an ihrem Ufer sind Twer, Dubna, Kimry, Uglitsch und weitere wie z.B. Rybinsk, wo sich auch der größte Umschlaghafen an der oberen Wolga befindet. In südöstlicher Richtung fließt die Wolga an Jaroslawl vorbei, weiter an Kostroma, Kineschma, Nischni Nowgorod und Nowotscheboksarsk.

Es gibt eine ganze Reihe von Stauseen an der Wolga, von denen die größten der Iwankowoer Stausee, der Uglitscher Stausee, der Rybinsker Stausee, der Gorkier Stausee, der Tscheboksarsker Stausee, der Kuibyschewer Stausee, der Saratower Stausee und der Wolgograder Stausee sind.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK