Finden Sie Ihre Traumflussreise

 
 

Finden Sie Ihre Traumflussreise

Das schwarze Meer

Das Schwarze Meer ist ein Binnenmeer, dass zwischen Südosteuropa, Osteuropa und Vorderasien liegt und über den Bosporus und die Dardanellen mit dem östlichen Bereich des Mittelmeeres verbunden ist. Die tiefste Stelle des Schwarzen Meeres ist 2.212 m tief. An das Schwarze Meer grenzen die Staaten Ukraine, Russland, Georgien, Türkei, Bulgarien und Rumänien. Das Schwarze Meer besitzt Wasserstraßen, die das Meer über den Don zur Wolga, zum Kaspischen Meer, zur Ostsee und zum Weißen Meer verbinden.

Des Weiteren gibt es eine Wasserstraße über die Donau und den Main-Donau-Kanal zur Nordsee. Daneben mündet das Schwarze Meer in die Flüsse: Coruh, Dnepr, Dnister, Enguri, Kamtschija und Kizilirmak, Yesilirmak, Rioni, Ropotamo, Sakarya und Südlicher Bug.

Schwarzes Meer Flusskreuzfahrten

Es gibt aktuell keine Reise in dieser Kategorie.

Weitere Infos zum schwarzen Meer

Im Schwarzen Meer gibt es nur wenige Inseln und Inselgruppen. Vereinzelt findet man kleine Inseln und Eilande vor der türkischen und bulgarischen Küste. Daneben gibt es auch Inseln, die sich im Mündungsgebiet der größeren Zuflüsse (Donau, Dnjepr) befinden. Am meisten Inseln befindet sich in der Bucht von Burgas. Durch die Halbinsel Krim und der gegenüberliegenden Taman-Halbinseltrennen wird das Schwarze Meer vom Asowschen Meer getrennt.

Die größte Bucht im Schwarzen Meer ist die Bucht von Burgas in Bulgarien, die sich von der Westküste von Kap Emine im Norden, bis Kap Maslen Nos im Süden erstreckt. Ebenfalls in der Bucht von Burgas befindet sich der westlichste Punkt des Meeres, der die Stadt selbst ist.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK