Finden Sie Ihre Traumflussreise

 
 

Finden Sie Ihre Traumflussreise

Douro - unter der Sonne Portugals mit der MS Vasco da Gama

Echle-Reisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
 
Termin:
Preis:
ab 1668 € pro Person

8 Tage unter der Sonne Portugals durch das Tal des Portweines

Erleben Sie eine Kreuzfahrt der außergewöhnlichen Art: Von der portugiesischen Metropole Porto bis hin zur spanischen Grenze durchqueren Sie bequem und komfortabel den Norden Portugals an Bord des Hotelschiffes MS „Vasco da Gama“. Während Ihrer Kreuzfahrt auf dem Douro erschließt sich Ihnen die gesamte landschaftliche Vielfalt dieser wunderschönen Region. Von der grünen Küstenregion um Porto führt Sie der Weg vorbei an den langsam ansteigenden bewaldeten Hügelketten der Serras, welche sich bald als schroffe Felswände und bizarre Kämme präsentieren. Immer wieder unterbrochen wird diese Landschaftsform durch das satte Grün der Talsohlen. Die Täler, Talkessel und die fast überall terrassierten Hänge werden als Ackerland, aber vor allem für den Anbau des berühmten Weines intensiv genutzt.

1. Tag: Transfer nach Straßburg und Flug nach Porto
Anreise zum Flughafen Straßburg und Flug nach Porto. Anschließend Transfer zum Liegeplatz der MS "Vasco da Gama" am Stadtrand von Porto. Da die MS "Vasco da Gama" über Nacht an ihrem Liegeplatz bleibt, können Unternehmungslustige nach dem Essen fakultativ an einer kleinen Busrundfahrt "Porto bei Nacht" teilnehmen.

2. Tag: Porto - Régua
Nach dem dem Frühstück Stadtrundfahrt durch Porto. Die Stadt war im Jahr 2001 die Kulturhauptstadt Europas; die Altstadt wurde ins Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen. Natürlich verlassen Sie Porto nicht, ohne in einer der Kellereien den berühmten Portwein zu kosten. Nach dem Mittagessen heißt es "Leinen los". Die MS "Vasco da Gama" verlässt die Atlantikküste und das Delta des Douro und steuert in Richtung Régua. Genießen Sie die Fahrt durch das herrliche, sonnendurchflutetet Dourotal mit seinen Granitfelsen, Weinbergen, Pinien- und Olivenhainen. Die MS "Vasco da Gama" passiert die Schleuse von Carrapatelo, welche mit 35 Meter Höhe die höchste ihrer Art in Europa ist. Am Abend erreicht Ihr Schiff Régua.

3. Tag: Régua - Vega de Terrón (Spanien)
Morgens starten Sie zu einem Ausflug nach Vila Real nördlich des Rio Douro. Der hübsche Ort liegt auf einer vom Rio Corgo zurechtgeschliffenen Halbinsel. Ihnen bleibt Zeit zu einem Bummel durch die Stadt. Zum Mitagessen gehen wir in Pinhão wieder an Bord. Der Nachmittag steht ganz im Zeichen des Dourotales. Nehmen Sie Platz auf dem Sonnendeck oder im Panoramasalon und lassen Sie die ständig wechselnden Bilder der faszinierenden Landschaft auf sich wirken. Es ist eine imposante und abwechslungsreiche Fahrt, welche in Vega de Terron endet. Feurig und typisch endet Ihr Tag in Spanien - mit Flamenco. Nach dem Essen erwaret Sie ein spanischer Abend im Salon.

4. Tag: Vega de Terrón
Heute haben Sie die Möglichkeit, an einem Ausflug nach Salamanca teilzunehmen. Der Mittelpunkt von Salamanca ist die Plaza Mayor, der wahrscheinlich schönste arkadengesäumte Platz Spaniens. Das Mittagessen nehmen wir in Salamanca ein. Natürlich haben Sie auch Gelegenheit, die Stadt auf eigene Faust zu durchstreifen oder einen kleinen Einkaufsbummel zu unternehmen.

5. Tag: Barca d'Alva - Ferradosa - Pinhão
Am Morgen geht es flussabwärts. Die Fahrt führt durch die sonnenverwöhnte "Região do Vinho de Porto" - das Anbaugebiet des berühmten Portweins. Nach dem Mittagessen macht die MS "Vasco da Gama" in Ferradosa fest. Der heutige Ausflug führt Sie von hier aus über die Weinroute in die terrassenförmig angelegten Weinanbaugebiete des Rio Torto. Wer vor dem Abendessen noch Lust zu einem Bummel hat, sollte dem reizvollen Bahnhof von Pinhão einen Besuch abstatten. Er ist bekannt für seine "Azulejos" - es handelt sich um bemalte Keramikkacheln, für die der Norden Portugals berühmt ist. Abends erwartet man Sie im Restaurant vor der herrlichen Kulisse der Weinberge zum festlichen Gala-Dinner. Mit Tanz und Musik klingt der Tag im Salon des Schiffes aus.

6. Tag: Pinhão - Porto
Am Morgen Ausflug in die alte Bischofsstadt Lamego. Eine barocke Kirche krönt die Stadt: die Nossa Senhora dos Remédios. 700 Stufen führen hinauf zur blaugekachelten, doppeltürmigen Kirche - eine Wallfahrt, die jährlich Hunderttausende auf sich nehmen. Gelegenheit zu einem Bummel durch die uralten Gassen der Stadt, welche schon im 2. Jahrhundert in Schriften als eine der schönsten Städte Iberiens gelobt wurde. Genießen Sie Nachmittags ein letztes Mal die Fahrt durch die faszinierende Landschaft des Dourotals und die beeindruckenden Schleusenanlagen auf dem Weg nach Porto, wo Sie am Abend  vor Anker gehen werden.

7. Tag: Porto - Braga - Porto
Der Vormittag steht Ihnen in Porto für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Ein "Rabello", ein kleines traditionelles Weintransportschiff, bringt Sie vom Liegeplatz der "Vasco da Gama" zur Altstadt und zum Mittagessen wieder zurück an Bord. Nachmittags Ausflug in die Stadt Braga. "Portugiesisches Rom" wird diese Stadt genannt, was auf die Ambitionen des hier residierenden Erzbischofs und seiner Vorgänger hindeutet. Die Stadt ist berühmt für ihre insgesamt über 30 Kirchen.

8. Tag: Porto - Heimreise
Nach einem letzten Frühstück an Bord heißt es leider Abschied nehmen von Ihrem sicherlich inzwischen lieb gewonnenen Hotelschiff MS "Vasco da Gama". Bustransfer zum Flughafen Porto, Flug nach Straßburg-Entzheim und anschließend Fahrt zu Ihrem Zustiegsort. 
 
Einreisebestimmungen:
Für diese Reise ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich. 
 

Programmänderungen bedingt durch Wartezeiten an Schleusen, Wasserstände und sonstige navigatorische Umstände vorbehalten.

  • Transfer nach/von Straßburg
  • Charterflug Porto und zurück
  • Flughafensteuer
  • Transfer vom Flughafen Porto zum/vom Hafen Porto
  • 7 Nächte mit Vollpension an Bord der MS „Vasco da Gama“ (Buffetfrühstück, Mittag- und Abendessen), beginnend mit dem Abendessen am 1. Tag und endend mit dem Frühstück am 8. Tag
  • Begrüßungsdrink
  • Getränke (Wein, Bier, Wasser und Espresso) während der Hauptmahlzeiten an Bord (Mittag- und Abendessen) inklusive
  • alle Bargetränke inklusive (ausgenommen Getränke der Exklusivkarte)
  • Bordveranstaltungen
  • Gala-Dinner im Rahmen der Vollpension
  • Deutsch sprechende Gästeservice
  • Echle Zu- und Heimbringerservice ab Wohnort


Nicht eingeschlossen:

  • Trinkgelder
  • Ausflüge
  • persönliche Ausgaben
  • Reiserücktrittskostenversicherung

MS Vasco da Gama

Details
  • Hauptdeck Doppel
    1668 €
  • Mitteldeck Doppel
    1866 €
  • Oberdeck Doppel
    1936 €
  • Hauptdeck Einzel
    2296 €
  • Mitteldeck Einzel
    2494 €
  • Oberdeck Einzel
    2564 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Haustürabholung ab
    10 €
  • Ausflug Porto bei Nacht
    29 €
  • Ausflug Stadtführung Porto mit Vila Nova de Gaia inkl. Weinprobe
    47 €
  • Ausflug Vila Real und Schloss Mateus
    59 €
  • Ausflug Weinstraße inklusive Weinprobe
    47 €
  • Ganztagesausflug Slamanca inklusive Mittagessen
    89 €
  • Ausflug Lamego
    41 €
  • Ausflug Guimares
    47 €

MS Vasco da Gama

MS Vasco da Gama****

DATEN:
Fluss: Douro
Länge: 75 m 
Breite: 11 m
Baujahr: 2001
Oberdeck: 38 Kabinen
Mitteldeck: 18 Kabinen
Hauptdeck: 15 Kabinen

Die Kabinen: 
Alle Kabinen sind mit 2 unteren Betten ausgestattet, welche entweder getrennt oder - als französisches Bett - zusammenstehend angeordnet sind. Bei allen Kabinen handelt es sich um Außenkabinen mit einer Grundfläche von ca. 12 qm- Zur Ausstattung gehören DU/WC, Handtücher, Haustelefon, TV, Safe, Haartrockner und individuell regulierbare Klimaanlage bzw. Heizung. Die Kabinen auf dem Oberdeck haben ein Schiebefenster zum Öffnen. Alle Kabinen sind Nichtraucherkabinen. 

Kleidung:
Wir empfehlen Ihnen legere und bequeme Reisekleidung. Tagsüber und abends genügt sportlich praktische Reisekleidung. Für das Gala-Dinner empfiehlt sich eine etwas festlichere Garderobe, wobei etwas elegantere Kleidung für die Dame und ein Sakko und Krawatte für den Herren ausreichend ist.

Zahlung an Bord:
Der Verzehr an Bord (Getränke bei Tisch, an der Bar und im Salon) wird direkt bezahlt. Dazu werden an Bord Verzehr-Coupon-Karten (im Wert von € 15 oder € 50) verkauft, die dem jeweiligen Verzehr entsprechend entwertet werden.
Die Verzehr-Coupon-Karten können in Euro oder mit der Kreditkarte (Eurocard, Visa-Card) bezahlt werden. Der nicht verbrauchte Restwert Ihrer Couponkarte wird Ihnen am Reiseende in Euro zurückgezahlt. 

Trinkgeld:
Das Verteilen und die Höhe von Trinkgeldern bleibt Ihnen selbstverständlich freigestellt und sollte Anerkennung für eine gute Leistung sein. Eine Trinkgeld-Box für die gesamte Crew steht am Ende der Reise an der Rezeption bereit. Selbstverständlich können Sie auch jederzeit individuell Trinkgeld an die Mitarbeiter geben, auch die Abrechnung über das Bordkonto ist möglich. Wir erlauben uns, einen Betrag von € 15,- - € 30,- vorzuschlagen. 

Kabinenschlüssel:
Bei Verlust des Kabinenschlüssels müssen Sie für den Schaden aufkommen. An der Rezeption hängt eine Schlüsseltafel; dort können Sie Ihre Schlüssel während der Landausflüge aufbewahren. Nach Ende der Kreuzfahrt ist der Schlüssel entweder an der Rezeption abzugeben oder Sie lassen ihn außen an der Kabinentür stecken. 

Kontakte / Telefon / Notfälle / Krankheit:
Das Schiff verfügt nicht über ein öffentliches Telefon. Es ist jedoch per Funk jederzeit in der Lage, ärztliche Hilfe anzufordern.
In jeder Kabine befindet sich ein Telefon, mit dem Sie andere Kabinen anwählen können (Telefonnummer = Kabinennummer). In dringenden Fällen wählen Sie bitte die Nummer auf dem Telefon (Notrufnummer des Schiffsverant-wortlichen).

Elektrische Spannung:
Die Kabinen verfügen alle über eine Steckverbindung mit 220 V Wechselstrom.

Wertsachen:
Besonders wertvolle Gegenstände lassen Sie am besten zu Hause. Weder die Reederei noch Ihr Reiseveranstalter haften für den Verlust von Wertgegenständen. Kleinere Gegenstände können gegebenenfalls beim Zahlmeister im Schiffssafe oder im Kabinensafe deponiert werden. 

Medikamente:
Regelmäßig einzunehmende Medikamente sollten Sie in ausreichender Menge in Ihrem Handgepäck mitführen. 

Sitzordnung im Restaurant:
Die Mahlzeiten an Bord werden jeweils in einer Sitzung (also alle Gäste gleichzeitig) eingenommen. Vor der ersten Mahlzeit werden Ihnen Ihre Tischplätze für die Dauer der Kreuzfahrt von dem Restaurantpersonal zugewiesen. Tischreservierungen sind beim Einchecken vorzunehmen.