Finden Sie Ihre Traumflussreise

 
 

Finden Sie Ihre Traumflussreise

Der Douro

Der Fluss Douru, auch Duero geschrieben, befindet sich in Nordwestspanien und Nordportugal und ist ca. 897 Kilometer lang. Das Einzugsgebiet des Flusses beträgt ca. 98.400 Quadratkilometer, wobei der spanische Teil den größten Teil der Region Kastilien-León umfasst. Hier sind auch zahlreiche Stauseen angelegt. Der Douru stellt in Portugal die Grenze zwischen den Landschaften Trás-os-Montes und Beira dar, bis er dann bei Porto in den Atlantik mündet.

Douro Flusskreuzfahrten

Mehr zum Douru

Besonders bekannt ist die Region von der spanisch-portugiesischen Grenze bis in die Gegend von Peso da Régua, da sich hier das streng abgegrenzte Anbaugebiet des Portweins befindet. Früher wurden die Weinfässer auf Booten bis in die Portweinkellereien in Vila Nova de Gaia und Porto verschifft. Seit 2001 gehört Alto Douro zum UNESCO-Weltkulturerbe. Daneben durchfließt der Duero mehrere weitere Weinbaugebiete, von denen das bekannteste Ribera del Duero in Spanien ist.

Bekannt ist der Duero auch unter Wanderfreunden, denn entlang des Flusses verläuft der internationale Fernwanderweg GR 14 Senda del Duero.
In der Antike hieß der Duero „Durius“ und hat heute noch nahezu den gleichen Verlauf wie damals und ist damit ein Beispiel dafür, dass die Natur nicht ständig durch den Menschen verändert werden muss.